Geschäftsbereiche/Lotterienwelt

tipp3 - Sportwetten

Das Jahr 2020 war geprägt von den Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf das sportliche Le- ben, den europäischen Fußball und Sport-Großereignisse. tipp3 zeigte Innovationsgeist und re- agierte im Frühjahr auf den Lockdown und die Absage aller Fußballspiele in Mitteleuropa mit au- ßergewöhnlichen Aktionen und konnte damit durchgehend das Sportwettenangebot sicherstellen. Zudem war 2020 die Optimierung des Produktangebots für Online und Landbased sowie die Schärfung der tipp3 Markenstrategie ein wesentlicher Kernpunkt.


Als österreichisches Unternehmen vertreibt die Österreichische Sportwetten Gesellschaft m.b.H. ihre Produkte unter der Marke tipp3 ausschließlich am Heimmarkt. tipp3 ist eine außergewöhnlich starke und positiv besetzte Marke, deren Werte gut gepflegt und nachhaltig abgesichert sind. Die gestützte Markenbekanntheit liegt mit 80 Prozent auf einem stabilen Niveau. Die ungestützte Markenbekanntheit zeigte sogar eine Steigerung auf 18 Prozent. tipp3 schneidet zudem bei den Wiederempfehlungswerten (NPS) am besten von den zahlreichen Sportwettenmarken am öster- reichischen Markt ab (Quelle: Nielsen Sports - Fußball Monitor, Welle November 2020).


Begeisterung, Erfolg, Zusammenhalt und Verantwortung füreinander

Das Jahr 2020 war sehr stark geprägt von den Auswirkungen der COVID-19-Pandemie, vor allem in Bezug auf den europäischen Fußball. Kurz vor Start der neuen tipp3 Kampagne und der star- ken Werbephase zur Fußball-Europameisterschaft ging Österreich in den ersten Lockdown. Als Reaktion auf diesen Lockdown und die Absage aller Fußballspiele in Mitteleuropa per Anfang März 2020 zeigte tipp3 Initiative.


Der Fokus wurde von Beginn an auf die großen Prinzipien der tipp3 Community gelegt: Begeiste- rung, Erfolg, Zusammenhalt und Verantwortung füreinander. Als starker Botschafter steht Team- chef Franco Foda hier weiterhin in der ersten Reihe, so wie auch die treue Partnerschaft mit dem ÖFB und der österreichischen Nationalmannschaft weiterhin die Basis für die tipp3 Werbeaktivitä- ten ist.


Über die Social-Media-Kanäle Instagram und Facebook wurde das #tipp3heimspiel ausgetragen, bei dem es um die originellste Freizeitbeschäftigung in den eigenen vier Wänden während des Lockdowns ging – zum Beispiel einen Wohnzimmerkick, FIFA-Zocken oder Jubeltraining.

Mit den Exotenquoten (tippen auf die Ligen in Weißrussland, Nicaragua, Costa Rica und Tadschi- kistan) konnte tipp3 durchgehend ein Wettprogramm aufrechterhalten. Auch ukrainisches Tisch- tennis und e-Sports wurden quasi von heute auf morgen im Wettprogramm etabliert. Mitte Mai kehrte der Fußball – beginnend mit Deutschland – nach Europa zurück. Unter dem Titel „König Fußball ist zurück!“ startete tipp3 mit neuem Elan wieder voll ins Geschäft. Begleitend dazu wur- den über das ganze Jahr 2020 aktivierende Point-of-Sale-Maßnahmen durchgeführt. Mit Rückkehr der Sportveranstaltungen wurden besondere Aktionen und Wettprogramm-Highlights rund um die Nations-League-Bewerbe des ÖFB Nationalteams gestartet, ebenso im Herbst um Dominic Thiem, die Champions League und die Europa League mit österreichischer Beteiligung.


Vorbereitung zur Trennung der Vertriebskanäle

Durch die Koppelung des Annahmestellen- und des Online-Kanals wurde es für tipp3 immer schwieriger, für das Internet markttaugliche Produktstrategien umzusetzen. So stand 2020 ganz im Zeichen der Optimierung des Produktangebots durch eine dann in Folge für Anfang Jänner 2021 geplante Kanaltrennung in Online und Landbased.


Ziel der jeweiligen Arbeitsgruppen und tipp3 Bereiche ist, dass durch die Vertriebs-

kanaltrennung zukünftig unterschiedliche Quoten im Online- und im Annahmestellen-

bereich angeboten werden. So können zukünftig unter der Marke tipp3 in allen Vertriebskanälen an die Zielgruppen angepasste Werbekampagnen geschalten und Aktionen ausgespielt werden. Die tipp3 Werbebotschaften erreichen bestmöglich die Neu- und Bestandskundinnen und -kunden und können diese damit servicieren und begeistern.


Ein weiteres Kernthema 2020 war, die Partnerschaft mit dem Gremium der Tabaktrafikanten und den tipp3 Vertriebspartnern weiter nachhaltig zu vertiefen. Im Dezember startete dazu bereits die Bewerbungs- und Voranmeldungsphase für „Doppelpass – das tipp3 Partnerprogramm“. Mit diesem zukunftsorientierten neuen Geschäftsmodell erweitern das Gremium der Tabaktrafikanten und tipp3 das Spektrum an Wettmöglichkeiten in den Trafiken.


Der Brückenschlag zwischen analogem und digitalem Vertriebskanal, der Trafikant als Schnitt- stelle, soll vermehrt sportinteressierte, jüngere Kundenschichten ansprechen und für zusätzliche Umsätze in den Trafiken sorgen.


Die Sportwettenbranche hat gerade erst durch die Digitalisierung wieder einen kräftigen Moder- nisierungsschub erfahren. Der größte Wachstumsfaktor liegt bei den Livewetten. Die Trafik, als der Wettanbieter mit dem dichtesten Filialnetz Österreichs, war von diesem Wachstumsmarkt bisher völlig ausgeschlossen. Mit dem Partnerprogramm möchte tipp3 mit seinen Vertriebspart- nern das Geschäftsfeld erweitern, um vom Online-Markt und vor allem von den Livewetten-Um- sätzen gemeinsam zu profitieren. Die Anmeldung und Teilnahme am Programm ist für Trafikan- ten, die tipp3 Produkte anbieten, freiwillig. Der Trafikant profitiert von allen Online-Umsätzen sei- ner geworbenen Kunden ein Kundenleben lang. Dieses „ein Kundenleben lang“ ist ein sehr Trafi- kanten-freundliches Geschäftsmodell, nach dem die Trafikanten mit den neu geworbenen Kun- dinnen und Kunden nach deren Registrierung keinen Aufwand mehr haben. Auch das Buchma- cher-Risiko trägt tipp3. Dieser digitale Doppelpass zwischen tipp3 und der Trafik bedeutet eine große Chance für beide Partner. Auch die neu geworbenen Online-Kundinnen und -Kunden profi- tieren zukünftig von einem exklusiven Startbonus und dem erweiterten 24/7 Wettangebot. Tra- fik-Bestandskundinnen und -kunden werden weiterhin mit aktivierenden, verkaufsfördernden Ak- tionen serviciert.


tipp3 Wettsite

Seit dem Relaunch Ende 2019 präsentiert sich die Sportwettenplattform tipp3.at in attraktivem Design und ermöglicht es, Tipps sehr einfach und übersichtlich abzugeben. Im Oktober 2020 wurde darüber hinaus ein digitales Wettcenter für tipp3 und win2day geschaffen. Die Plattformen heben sich damit von den bestehenden und aktuell am Markt befindlichen Wettsites deutlich ab und schaffen ein attraktives, vielfältiges und individuelles Angebot für die Kundinnen und Kunden.


Im Rahmen der bevorstehenden Vertriebskanaltrennung Anfang Jänner 2021 wurden im Herbst 2020 weitere Bereiche auf tipp3.at neu konzipiert und weiterentwickelt, um die

Online-Kundinnen und -Kunden zukünftig noch individueller servicieren zu können. Unterstützt wird dies auch durch ein neu entwickeltes Affiliate-Programm für die Kundengenerierung im On- line-Bereich und auch von der Trafik in den Online-Bereich.

Unter dem Motto „König Fußball ist zurück!“ startete tipp3 im Mai 2020 wieder voll durch.










Die neue tipp3 Wettsite besticht durch ihr attraktives und übersichtliches Design.

ÖSTERREICHISCHE SPORTWETTEN GESELLSCHAFT M.B.H.

Das Unternehmen hält in allen neun Bundesländern Konzessionen für die Durchführung von Sportwetten, die nicht unter das Glücksspielmonopol fallen. Die Österreichische Sportwetten Gesellschaft m.b.H. wurde im April 2000 gegründet, der erste Wettschein wurde am 24. August 2001 gespielt. Seither hat sich das Unternehmen in seinem Be- reich zum führenden Sportwettenanbieter in Österreich entwickelt. Mittlerweile wer- den pro Jahr im Schnitt rund 6,3 Millionen Wettscheine unter der Marke tipp3 abgege- ben. Das sind seit der Gründung des Unternehmens mehr als 100 Millionen Wettschei- ne. tipp3 Wetten können ab 18 Jahren in den Annahmestellen, über die Trafik-App so- wie online via tipp3.at abgegeben werden.

Cookies