Rahmenbedingungen

Die Wertschöpfungskette

Verantwortungsvolles Handeln setzt voraus, sich mit den Kernprozessen der unternehmerischen Wertschöpfung auseinanderzusetzen.


Im Zuge der Globalisierung werden Wertschöpfungsprozesse immer komplexer. Auch nehmen Transparenz- und Informationsansprüche der Stakeholder fortlaufend zu. Neben wirtschaftlichen Faktoren spielen ökologische und soziale Fragen eine immer größere Rolle. Die nachstehende grafische Darstellung der Wertschöpfungskette der Casinos Austria und Österreichische Lotterien Unternehmensgruppe zeigt die Prozesse der Geschäftstätigkeit im Überblick. Ebenso werden die dafür benötigten Ressourcen als Input-Faktoren und die dabei entstehenden Ergebnisse als Out- puts dargestellt. Die dabei identifizierten Themen entlang der Wertschöpfungskette wurden im Prozess der Wesentlichkeitsanalyse berücksichtigt.

PERSONAL

AUFBAU DER GESCHÄFTSBEZIEHUNGEN

IT-

SERVICES

LAUFENDER GESCHÄFTSBETRIEB

WAREN UND

DIENSTLEISTUNGEN

Mittel- und kurzfristige Entwicklung

FACILITIES

NACHKONTAKT

Kunden- und Gästegewinnung, Pflege eines attraktiven 

und innovativen Produkt- und Leistungsportfolios

LEGALES, GEREGELTES GLÜCKSSPIELERLEBNIS

Langfristige Entwicklung

SPIEL- UND

UNTERHALTUNGSERLEBNIS

Zielvereinbarung

Compliance

VORKONTAKT

RECHTLICHE EXPERTISE

UNTERNEHMENSERFOLG

FINANZMITTEL UND RECHNUNGSWESEN

Maßnahmen und Projekte

SPIELBEDÜRFNIS

Cookies