Der Konzern

Unsere CSR-Organisation

CSR ist in unserer Unternehmensgruppe in der Corporate Function „Corporate Communications“ angesiedelt, die direkt dem CSR-Vorstand unterstellt ist. Gemeinsam mit dem Bereichsleiter Cor- porate Communications und dem CSR-Referenten gibt der Vorstand die strategische Richtung vor. Der Dreh- und Angelpunkt unserer CSR-Aktivitäten ist unser CSR-Forum. Dort treffen sich regelmäßig Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aller Business Units (BUs) und Corporate Functions (CFs), um die CSR-Agenden zu besprechen und Projekte zu lancieren. In der Regel kommt das CSR-Forum bis zu sechsmal im Jahr zum sogenannten „CSR-Forum Jour fixe“ zusammen, wobei versucht wird jeden zweiten Termin im Rahmen eines Lehrausgangs abzuhalten. Dies ist ganz im Sinne der Bedeutung und Notwendigkeit von Fortbildungen im Bereich Nachhaltigkeit (SDG 4) sowie von aktivem Stakeholder-Management und nimmt auf die Wesentlichkeit von Partnerschaf- ten Bedacht, bei denen das Unternehmen zusammen mit anderen Institutionen die nachhaltige Entwicklung vorantreibt (SDG 17).

CSR Forum

-Vorschläge

-Implementierung

-Feedback

-rund 60 CSR-Verantwortliche =

-Vertreterinnen und Vertreter aus allen BUs und CFs

-CSR-Passus in Stellenbeschreibung

CSR Arbeitskreise

CSR-Forum

Jour fixe

-Steuerungs-, Lenkungs-und Diskussionsgremium

-Kommunikation der CSR-Aktivitäten

-Informationsaustausch 6-mal im Jahr, davon bis zu

3-mal im Rahmen einer Exkursion

CSR-REFERENT

MAG. THORSTEN LEITGEB

-CSR-Strategie erstellen

-Abstimmung mit Vorstand und

-Bereichsleitung

-CSR-Organisation

-Planung und Abwicklung

-Aufbereitung, Dokumentation und Berichterstattung

-Ziele

-Partnerschaften

-CSR-Ansprechpartner

BEREICHSLEITER

CORPORATE

COMMUNICATIONS

PATRICK MINAR

-CSR-Strategie erstellen

-Abstimmung mit Vorstand und CSR-Referenten

-Ressourcenallokation

-Planung

-Budget

CSR-VORSTAND

MAG. BETTINA GLATZ-KREMSNER

-CSR-Strategie festlegen

-CSR-Projekte initialisieren

-CSR-Ressourcen genehmigen

-Projektorientiert

-Erarbeiten von konkreten Lösungen

-Erarbeiten von Entscheidungsgrundlagen

-Experten für das jeweilige Thema

-aus dem CSR-Forum

-Fachexperten aus den BUs und CFs

-Externe Experten

Cookies